FOTOWORKSHOPS

AUS EINEM ANDEREN

BLICKWINKEL

 

BESSER FOTOGRAFIEREN

MIT EINEM

WORKSHOPS

VON MIR

Sie haben eine Profi-Fotoausrüstung – können Sie damit auch wie ein Profi fotografieren?

Die Fotografie Workshops von VORBILDLICHT gibt es bereits ab 55 € .

Melden Sie sich gleich an und testen Sie es selbst!

kurs@vorbildlicht.org

Body Painting Fotografie

Zusammen mit der mehrfach ausgezeichneten Body Art Künstlerin Daniela Schatz http://www.make-up-art.com bieten wir einen außergewöhnlichen und einzigartigen Body Painting Fotografie Workshop an. Daniela ist bekannt für ihre Kreativität und Individualität in ihrer Kunst des Body Paintings. In den Workshops wird ein Model von ihr verwandelt und steht dann den Teilnehmern als Model zur Verfügung. 

Workshop Aufbau:

während das Model bemalt wird, dauert etwa 1 Std., gebe ich  grundlegende Tipps zur  Grafischen Gestaltung nach W. Kandinsky. Gehe ich auf individuelle Fragen ein z.B. Technik, Kameragrundeinstellungen, Licht, Gebe ich Tips zum Umgang mit dem Model. Sobald das Model bemalt ist, steht ein fertiges Lichtset zur Verfügung in dem Jeder einzelne Teilnehmer nach ein ander seine Fotos machen kann. Anschließend können die Fotos auf den Rechner geladen und bearbeitet werden ich gebe natürlich Tips zur Bearbeitung. Zur Verfügung steht : fertiges Lichtset vor Schwarzem Molton, Studioblitze, Blitzsender, Blitzschuhaufsteckwürfel mit Synchronbuchse, Bodypainter-in, ein Model, die Rechte das Model fotografieren zu dürfen, 

Details:

Dauer: ca. 4 Std. 

Wann: jeweils Sonntags von 14:00bis ca. 18:00 Uhr

Termine :  

24.02.19 – Sonntag

03.03.19 – Sonntag

10.03.19 – Sonntag

17.03.19 – Sonntag

24.03.19 – Sonntag

07.04.19 – Sonntag

14.04.19 – Sonntag

21.04.19 – Sonntag

28.04.19 – Sonntag

05.05.19 – Sonntag

12.05.19 – Sonntag

19.05.19 – Sonntag

26.05.19 – Sonntag

Teilnehmer: mind. 4, max 8

Ort:  Studio 16, Ehrengutstr. 16, 80469 München

Packliste:

Eine Kamera mit Blitzschuh und/oder Blitzsynchronbuchse

Die Kamera muß manuell einstellbar sein, Zeit und Blende

Normalbrennweite bis leichtes Teleobjektiv

Chipkarte, Laptop, geladene Akkus, Stromanschluß, Cardreader, 

Adapter

Bitte mitbringen:

Die Bedienungsanleitung ihrer Kamera.

PREIS:

180,00 € inkl. 19% MwSt.

Im Preis enthalten:

Studio-Licht-Set, Blitzanlage !

Zubehör

MakeUp und Model

umfangreiche Tipps zur Fotografie, zur Bildbearbeitung 

Nicht im Preisenthalten sind:

Speisen und Getränke

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (176,40)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung : 

 

Body Painting Fotografie

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

Urlaubs Foto Crashkurs

 

Der Workshop eignet sich für alle, die ihre Fotografie Kenntnisse in Gestaltung und Technik für die Urlaubsfotos verbessern möchten. 

Sie machen demnächst eine  bedeutende Reise ? Und würden gern auch super tolle Fotos davon als Beweis mitbringen ? Für ein privaten Bildband ? Da kann ich helfen. Ich gebe Ihnen gern in der kürze der Zeit alle Notwendigen Grundlagen dafür.

Workshop Aufbau:

Grundlagen : was will ich von meiner Kamera und “sie“ von mir

z.B. ISO, Blende, Zeit in Kurzform

Best möglicher Kamera Modus 

Das Histogramm

Wahl des richtigen Kameramodus

Grafische Grundlagen nach W.Kandinsky !

Wie erzähle ich eine besser „Geschichte“ in Bildern

evtl. noch Licht ! Wenn alles super gut läuft

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann: Di / Mi von

17:00 –  18:45 Uhr oder von

19:00 bis 20:45 Uhr

Termine :

27.03.19 – Mittwoch 1.:    17-1845

27.03.19 – Mittwoch 2.:   19-2045

16.04.19 – Dienstag 1.:      17-1845

16.04.19 – Dienstag 2.:     19-2045

01.05.19 – Mittwoch 1.:      17-1845

01.05.19 – Mittwoch 2.:     19-2045

15.05.19 – Mittwoch 1.:      17-1845

15.05.19 – Mittwoch 2.:     19-2045

21.05.19 – Dienstag 1.:       17-1845

21.05.19 – Dienstag 1.:       19-2045

29.05.19 – Mittwoch 1.:     17-1845

29.05.19 – Mittwoch 2:     19-2045

Teilnehmer: min. 1 –  max. 8

Ort:   Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

irgendeine Kamera, darf auch das Handy sein

Außerdem mitbringen:

Wenn möglich und nötig die Bedienungsanleitung der Kamera.

Preis:

55,00 € inkl. MwSt. 19%

Im Preis enthalten:

Gezielte Tipps zur Fotografie, auch für „Normalos“ !!

Nicht im Preis enthalten sind

Getränke und  Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (53,90)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung :

 

Urlaubs Crash Kurs

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

Frauen Foto Grundkurs :

iso Blende Zeit

Der Grundkurs zum Thema Iso, Blende und Zeit ist speziell nur  für Frauen ausgerichtet. Was möchte ich von meiner Kamera und was möchte die von mir. Mir geht es speziell darum die ach so komplizierte Technik ins praktische zu Übersetzten. Ganz unter „uns“.

Workshop Aufbau:

Zusammenspiel von ISO, Blende und Belichtungszeit

Erläuterungen zum Histogramm des Fotos

Einstellungsvarianten vom Kameramodus

Grafische Grundlagen nach W.Kandinsky

Kurze Praktische Anwendungen

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann: von 17:00 –  18:45 Uhr oder von 19:00 bis 20:45 Uhr

Termine :

26.02.19 – Dienstag 1.:     17-1845

26.02.19 – Dienstag 2.:    19-2045

02.04.19 – Dienstag 1.:     17-1845

02.04.19 – Dienstag 2.:    19-2045

17.04.19 – Mittwoch 1.:      17-1845

17.04.19 – Mittwoch 2.:     19-2045

07.05.19 – Dienstag 1.:      17-1845

07.05.19 – Dienstag 2.:     19-2045

16.05.19 – Donnerstag 1.:   17-1845

16.05..19 – Donnerstag 2.: 19-2045

22.05.19 – Mittwoch 1.:      17-1845

22.05.19 – Mittwoch 2.:     19-2045

Teilnehmer: min. 1 – max 8

Ort:   Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

Eine Kamera, kein Handy (ein HandyKurs folgt)

Die Bedienungsanleitung ihrer KameraChipkarte,

Kann muß aber nicht : Laptop mit geladenem Akku, Stromanschluß

Cardreader

Adapter

Preis:

55,00 € inkl. 19% MwSt.

Nicht im Preis enthalten sind:

Getränke und Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (53,90)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung :

Frauen Foto Grundkurs :

iso Blende Zeit

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

Grundkurs :

Iso – Blende – Zeit

 

Der Grundkurs zum Thema Iso, Blende und Zeit eignet sich für alle, die ihre fotografischen Grundkenntnisse verbessern möchten. Was möchte ich von meiner Kamera und was möchte die von mir. Bei allen bisher gegebenen Kursen kamen doch immer wieder leichte Unsicherheiten zu dem Thema auf. Also hier mal klare merkbare Mitteilungen zu diesen Grundthema des Foto = Licht / Grafieren = Zeichnen

 

Workshop Aufbau:

 Zusammenspiel von ISO, Blende und Belichtungszeit

Erläuterungen zum Histogramm des Fotos

Einstellungsvarianten vom Kameramodus

Grafische Grundlagen nach W.Kandinsky

Kurze Praktische Anwendungen

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann: von 17:00 –  18:45 Uhr oder von 19:00 bis 20:45 Uhr

Termine : 

27.02.19 – Mittwoch 1.:   17-1845

27.02.19 – Mittwoch 2.:  19-2045

19.02.19 – Dienstag 1.:    17-1845

19.02.19 – Dienstag 2.:   19-2045

03.04.19 – Mittwoch 1.:   17-1845

03.04.19 – Mittwoch 2.:  19-2045 

23.04.19 – Dienstag 1.:     17-18453

23.04.19 – Dienstag 2.:    19-2045 

08.05.19 – Mittwoch 1.:    17-18453

08.05.19 – Mittwoch 2.:   19-2045 

17.05.19 – Freitag 1.:            17-1845

17.05.19 – Freitag 2.:           19-2045

23.05.19 – Donnerstag 1.:   17-1845

23.05.19 – Donnerstag 2.:   19-2045

Teilnehmer: min. 1 – max 8

Ort:   Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

Eine Kamera

Die Bedienungsanleitung ihrer Kamera

Chipkarte, Laptop, geladene Akkus, Stromanschluß, Cardreader, 

Adapter 

Preis:

55,00 € inkl. 19% MwSt.

Nicht im Preis enthalten sind:

Getränke und Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (53,90)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung : 

 

Grundkurs :

Iso – Blende – Zeit

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

Grundkurs: Bildbearbeitung mit Photoshop

 

 Aus vielen Jahren der Praxis, insbesondere bei Events, wie auch bei Hochzeiten typisch, gibt es die unterschiedlichsten Lichtsituationen. Dazu gebe ich wertvolle Tips für sinnvolle, sichere, praktikable Standard-Entwicklungen aus dem RAW Format zu gleichmäßigen kleineren JPG-Formaten. Zunächst als Einzelbildbearbeitung und danach auch als Automatisierung / Workflow / batch Anwendung. Einige dieser Arbeitsschritte kann nur der echte Photoshop, teilweise in geänderter Bedienung auch Affinity Photo. Einige wichtige Schritte sind im Lightroom definitiv leider nicht anwendbar. Weniger ein Kurs für pure Anfänger (könnte bei Bedarf ja noch folgen) als eher ein Kurs für leicht fortgeschrittene Teilnehmer bis zu denen, die glauben è schon alles zu wissen ….

Workshop Aufbau:

Die schnellste und sicherste Variante gleichmäßiger Bild-Entwicklung aus dem RAW Format zum JPG

Egal bei welchem Licht fotografiert wurde 

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann:  Di Mi  von 17:00 –  18:45 Uhr oder von 19:00 bis 20:45 Uhr

Termine : 

05.03.19 – Dienstag 1.:   17-1845

05.03.19 – Dienstag 2.:  19-2045

09.04.19 – Dienstag 1.:    17-1845

09.04.19 – Dienstag 2.:   19-2045

24.04.19 – Mittwoch 1.:    17-1845

24.04.19 – Mittwoch 2.:   19-2045

13.05.19 – Montag 1.:          17-1845  

13.05.19 – Montag 2.:         19-2045

18.05.19 -Samstag 1.:       17-1845

18.05.19 -Samstag 2.:      19-2045

24.05.19 – Freitag 1.:          17-1845

24.05.19 – Freitag 2.:         19-2045

Teilnehmer: min. 1 –  max. 8

Ort:   Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

Laptop mit Adobe Photoshop ab 3.0, besser 4.0 noch besser 5.5, absolut Top 7.0 oder CC (bei Elements fehlen einige Funktionen)

Außerdem mitbringen:

evtl. tatsächlich Stift und Zettel

Geladener Laptop Akku 

Stromanschluß

Adapter

Preis:

55,00 € inkl. 19% MwSt.

Im Preis enthalten:

umfangreiche Tipps zur Bildbearbeitung 

Nicht im Preis enthalten sind:

 Getränke und Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2%

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung :

 

Bild Bearbeitung mit Photoshop

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

Blitzen mit dem Systemblitz

Bei dem Fotokurs Blitzen mit dem Aufsteckblitz (kein Studioblitz) geht es mir darum, die immer wieder zu bemerken Unsicherheit, wie blitze richtig, rechts links oben hinten, mit welchem Zusatz oder Aufsatzzubehör, mit welcher Leistung. Warum ist Blitzen überhaupt gut und in welcher Situation besser oder wo bringt es wenig ? Wir üben das direkt mit uns in verschieden Licht- und Raumsituationen. Auch das manuelle Blitzen werde ich natürlich ansprechen, sowie die Reflexion im Raum. 

Workshop Aufbau:

Allgemeine Hinweise zur Fotografie

Kurz auch ISO, Blende und Belichtung

Belichtungseinstellung

Was messen der Blitz und die Kamera

Vorhandenes Licht und Raum verstehen

Das Histogramms lesen lernen

Wahl des richtigen Kameramodus

Nur kurze Hinweise zur Bildgestaltung

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann: Di / Mi von 17:00 –  18:45 Uhr oder von 19:00 bis 20:45 Uhr

Termine : 

06.03.19 – Mittwoch 1.:  17-1845

06.03.19 – Mittwoch 2.: 19-2045

26.03.19 – Dienstag 1.:    17-1845

26.03.19 – Dienstag 2.:   19-2045

10.04.19 – Mittwoch 1.:    17-1845

10.04.19 – Mittwoch 2.:   19-2045

30.04.19 – Dienstag 1.:    17-1845

30.04.19 – Dienstag 2.:   19-2045

14.05.19 – Dienstag 1.:      17-1845

14.05.19 – Dienstag 2.:     19-2045

20.05.19 – Montag 1.:        17-1845

20.05.19 – Montag 2.:       19-2045

28.05.19 – Dienstag 1.:     17-1845

28.05.19 – Dienstag 2.:    19-2045

Teilnehmer: min. 1 –  max. 8

Ort:   Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

Eine System Kamera mit passendem Aufsteckblitz

Auch ein Fremdhersteller vom Blitz möglich

Oder eine Kamera mit fest eingebautem Blitz

Bedienungsanleitungen von Blitz und Kamera

Geladenen Akkus oder frische Batterien

Ladeadapter

Chipkarte

Außerdem mitbringen:

Evtl. einen Stift für Notizen in den Bedienungsanleitungen

Preis:

55,00 € inkl. MwSt.19%

Im Preis enthalten:

sowie  umfangreiche Tipps zur Fotografie

sowie Empfehlungen für Zubehör

Nicht im Preis enthalten sind:

Kosten für Getränke  Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (53,90)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung :

 

Blitzen mit dem Systemblitz

Favorisierter Wochentag

Datenschutz

„Licht“ !

 

Thema Kurzbeschreibung Licht, was ist das eigentlich und wie sehe ich Licht beim Fotografieren. Wie ist es am geschicktesten anzuwenden. Ich zeige an Hand von einfachen Modellbeispielen einige Grundelemente des natürlichen Tageslichtes. Wir machen praktische Tests drinnen und draussen. Ich gebe gut erinnerbare „Symbole“ mit zum leichteren Verständnissen des vorhandenen / ambienten Lichtes.

 

Workshop Aufbau:

Sonnenlicht und Tageslicht, Modelbeispiel

Lichttemperaturen K 

Offener Schatten als Lichtsituation

Steuerung / Kontrolle von Licht

Reflexion im Raum

Die Stahlkugel als Foto-Modell

Das Histogramms lesen lernen 

Wahl des richtigen Kameramodus

Weiss-Grau-Schwarz, deren Wirkung auf die Kamera  

Details:

Dauer: 105 Minuten

Wann: Di / Mi von 17:00 –  18:45 Uhr oder von 19:00 bis 20:45 Uhr

Termine : 

25.05.19 – Samstag 1.:          10-1145 Uhr

25.05.19 – Samstag 2.:         14-1545

25.05.19 – Samstag 3.:         16-1745

30.05.19 – Donnerstag 1.:   10-1145

30.05.19 – Donnerstag 2.:  14-1545

30.05.19 – Donnerstag 3.:  16-1745

Teilnehmer: min. 1 –  max. 8

Ort: Kruse, Schleissheimerstr. 186/3

Packliste:

Eine System Kamera mit passendem Aufsteckblitz

Auch ein Fremdhersteller vom Blitz möglich

Oder eine Kamera mit fest eingebautem Blitz

Bedienungsanleitungen von Blitz und Kamera

Geladenen Akkus oder frische Batterien

Ladeadapter

Chipkarte

Außerdem mitbringen:

Evtl. einen Stift für Notizen in den Bedienungsanleitungen

Preis:

55,00 € inkl. MwSt.19%

Im Preis enthalten:

Gezielte Tipps zur Fotografie, auch für „Normalos“ !!

Nicht im Preis enthalten sind

Getränke und  Verpflegung

Bezahlungsart :

bar vor Ort

per vorheriger Überweisung aufs Konto abzgl. 2% (53,90)

Konto Nr.: Auf Anfrage per e-mail

Anmeldung : 

Auf Anfrage gebe ich gern Unterricht für:

– Einzelcoachings, ob Studiolicht, spezielle Ausleuchtung für Stills, Journalistische Fotos für die eierlegende Wollmilchsau

– Sie haben einige fotografierende Mitarbeiter für Ihren eigenen Betrieb, Firmenmagazin und hätte gern schönere und technisch bessere Ergebnisse ? Ich bin der richtige Mann dafür es der Mannschaft zu lehren.

 

 

Einfache Praktische Tipps :

 

Frage : Welche Kamera soll ich kaufen ?

Meine Antwort : Für die allermeisten täglichen Anwendungen reicht heute (leider) jedes Smartphone. Wenn Kamera kaufen sage ich immer entweder für

300,- € / 600,- € oder 1000,- € und mehr. 

Warum : Eine Reparatur kosten minimum 150,- € plus dem Ersatzteil, wenn es das Teil dann in 2-3 Jahren, da fangen meist die ersten Knöppe an zu wackeln etc.,  nach dem Kauf überhaupt noch gibt. Also bis 300,- € ist eine sogenannte Gebrauchs- und Wegwerf-Wahre.

Für 600,-. € gibt es mehr Kamera-Funktionen und Zubehöhr, Objektive und Systemblitze.

Die Haltbarkeit wird schon besser, nur nach 2 Jahren bringen „Die“ wieder was Neues auf den Markt, schnellerer Fokus, höhere iSO- Werte, …., irgendetwas für die „Konkurrenz“. Also eine Kamera für mehr als  2 Jahre, wenn man nicht ständig was neues haben muß. Allerdings: wenn dann nach 4 Jahren der Knopp wackelt, gibt es den auch meistens nicht mehr …. also = Neukauf!

Im Prinzip könnte man sagen, pro Jahr 150,- €  für den Kameraverbrauch.

Die Kamera ab 1000,- € und mehr, hat mehr, ist stabiler ausgelegt, hat alles an Zubehör was man brauchen könnte, hält deutlich länger und hier lohnt dann auch notfalls mal eine Reparatur.

 

Mein Tipp: immer einen 2. Akku !!! Auf alle Linsen UV-Filter gegen das Verkratzen der Frontlinse !!! Ein WW = WeitWinkel Zoom und ein Tele um die 400mm für die Safari, gehobene Amateurklasse reicht zu 90% alle anderen Kameras sind mehr was für „Spezialanwendungen“, für mehr Bildqualität, Schnelligkeit, Systemzubehör und mehr Gewicht !

Frage : Darf ich die Einstellung „Grün“ am Kamera Modus Rädchen und der Linse einstellen ? Meine Antwort : nein, auf gar keinen Fall. Da fotografiert die Kamera mit Einstellungen die nicht nachvollziehbar sind und das führt fast immer zu verwackelten, pixeligen, unscharfen, verblitzen Fotos. Mein Tip wenn’s schon schnell gehen soll : P wie Programmautomatik;

bei Fragen : kurs@vorbildlicht.org

Frage : Was misst eigentlich meine Kamera und wenn ja wie ? – Meine Antwort : ach, da hat sich das „Licht“ sicherlich in den letzten 30ig Jahren total verändert und bleibt ein Mysterium „!!!“ Im schwarzen Kasten, um nicht zu sagen „Raum“ – Ich erklär’s in meinen Foto Kursen …

Hier in 5 Fotos : 30ig Jahre alte Kleinbild Kamera Technik von 1988 meine erste Kamera Olympus OM4 mit einem 2. Belichtungsmessvorhang, hinter dem Spiegel und vor dem Tuchschlitzverschluß. Ein damals sehr einmalig und speziell entwickeltes „Computer Raster Bild“ mit schwarzen und weissen „Klötzchen“. Stellt man dies unscharf, entspricht das entstanden durchschnitts Grau exakt dem Grauwert einer Graukarte …. es brachte in Bruchteilen Sekunden bei wechselnden Lichtverhältnissen, wie z.B. bei einem Life Konzert, perfekte Diabelichtung. Eben etwa 1/4 dunklere Belichtungen, so das es immer noch Zeichnung in den Spitzlichtern gab !!! Unerreichte perfekte Belichtungskontrolle im Zeit Automatik Modus  bei Blendenvorwahl.

Meine Erklärung : Jede Kamera sucht nach dem durchschnittlichem Grauwert des Motives. Schnee wird daher viel zu dunkel belichtet, ein dunkler Tunnel viel zu hell und verwackelt, und der Sonnenuntergang ebenso immer viel zu dunkel ….  

Blitz Licht Video 

Video zum Thema : iSO – Blende – Zeit 7min

Video zum Thema Foto-Grafik allgemein

me@work Video

Adresse :

Schleissheimerstr.186/3
D-80797 München

Kontakt :

Rechtliches: